Christbäume für Buechen und Staad

Staad/Buechen. Pünktlich auf den ersten Advent beleuchtet beim Bahnübergang «Mosti» in Staad sowie vor dem Schulhaus Buechen je ein festlich geschmückter Christbaum den nächtlichen Abendhimmel. Auf Initiative des Verkehrsvereins Staad und der Vorstandsmitglieder des initiativen Dorfvereins wurde erstmals eine der beiden Tannen beim Bahnübergang mit Kugeln und Beleuchtung festlich geschmückt. Zwei Vorstandsmitglieder, die auch Mitglied der Feuerwehr sind, dekorierten den Baum mit Hilfe der Hebebühne, ohne die dieses Vorhaben nicht möglich gewesen wäre. Der Baum vor dem Schulhaus Buechen wurde dem Verkehrsverein aus einem privaten Garten zur Verfügung gestellt. Die Dekoration wurde von den Schülern des Schulhauses angefertigt. Der Verkehrsverein dankt Schülern und Lehrern für die schöne Dekoration. (HJH)