HANNI WOHNLICH

Staaderin des Jahres 2019

Dorftheater Staad

hanni-wohnlich

Hanni Wohnlich wohnt seit dem 1.Mai 1980 in unserer Gemeinde. Bekannt sollte sie allen durch das Dorftheater sein. Später mehr dazu.

Hanni ist in einer Familie aufgewachsen, wo Vereinsleben aktiv gelebt wurde. So wollte sie auch in Buechen soziale Netzwerke aufbauen. Dies tat sie mit jungen Müttern, wie z.B. Esther Rüst auch, indem eine Kleiderbörse ins Leben gerufen wurde. Der Räbenliechtliumzug wurde aus dem Aargau in die Ostschweiz gebracht und mittlerweile ist er auch bei uns zur Tradition geworden.

Weiter hatte Hanni einen kleinen Fasnachtsumzug durchs Dorf organisiert.

Während zehn Jahren war sie Leiterin, sowie Gründungsmitglied der Volkstanzgruppe Buechen.

Vor 30 Jahren hat Sie das Dorftheater Staad gegründet. Da Sie in einer Theaterfamilie aufgewachsen ist und so es im Blut hat, verspürte sie auch in der Ostschweiz eine solche zu gründen. Am Anfang wurde noch in Küche und Wohnzimmer geprobt. Da die passionierte Hobby-Schauspielerin bereits Erfahrung mit der Regieführung hatte und es ja jemand übernehmen musste, machte sie es selber. Besondres jeweils vor Ostern ist die Arbeit sehr intensiv. Rund zehn Aufführungen sind geplant. Seit 30 Jahren nimmt Hanni diese Arbeit auf sich, alles ohne Endgeltung, wohl gemerkt.

Dank diesem Einsatz hat die Bevölkerung von Staad, Thal und Umgebung die Möglichkeit, sich zu amüsieren und die Lachmuskeln zu trainieren.

Für all diese Tätigkeiten, die Hanni für unsere Gemeinde leistet, ist es Zeit DANKE zu sagen. Daher diese Auszeichnung als 1. Staaderin des Jahres 2019

Archiv